Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
April 2020
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Mai 2020
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Juni 2020
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930


  NEWS
  Auf nach Montafon

Beim schönsten Oktoberwetter in der Eishalle Montafon

Am Wochenende vom 12. und 13. Oktober war unsere Damen Maddogs Mannschaft wieder zum internationalen Turnier „5. Montafoner Egger Bier Cup“ in Montafon, Österreich, eingeladen. Die Berge um das Eisstadion und die Athmosphäre sind einfach super! Auch dieses Jahr hatten wir wieder tolles Wetter und konnten Sonne satt genießen.

Die obligatorische Feier am Samstag stand diesmal unter dem Motto „Oktoberfest“ mit Liveband.
Wir haben sehr viele jüngere Mädchen diesmal im Kader gehabt. Es war eine tolle Gelegenheit Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu entwickeln. Unsere Mannschaftsführerin Ramona und unser Trainer Paul hatten es sehr leicht alle zu einem Team zusammenzuschweißen.


Wir starteten am Samstag gut ins Turnier mit einem 2:0 Sieg gegen die Freising Icebears. Die Tore schossen Sofía und Halla. Es war ein tolles Zusammenspiel und zahlreiche Chancen wurden erarbeitet.
Das zweite Spiel gegen die VEU Damen gewannen wir noch klarer mit 4:0. Die Torschützen waren Ramona, Xenia, Lucía und Halla.
Das dritte Spiel gegen den EHC Lustenau Wildcats war unser härtestes Spiel. Es konnte kein Tor erzielt werden und die Angriffe der Wildcats konnte Clara super parieren! Es endete am Ende 0:0 und hat viel Kraft gekostet.
Das letzte Spiel am Samstag gegen den EV Pfronten gewannen wir etwas glücklich aber doch verdient mit einem lang erwarteten, sehr späten Tor durch Lucía, die im Torraumtumult die Scheibe endlich im Netz unterbringen konnte. Am Ende der Vorrunde qualifizierten wir uns für das Halbfinale mit Platz 2 hinter den Wildcats, die mehr Tore geschossen hatten als wir.


Der Sonntag begann mit einem Spiel auf ein Tor gegen die Freising Icebears. Es gelang uns jedoch nicht den Puck ins Tor zu bringen. Nach 10 Minuten ging es direkt zum Penaltyschiessen. Halla brachte uns mit einem satten Schuß ins obere Toreck in Führung. Clara wehrte den ersten Angriff hervorragend ab. Alexa verwandelte sicher. Auch den zweiten Angriff der Icebears konnte Clara sehr souverän parieren. Die Freude war riesig, denn wir waren im Finale!


Im Finalspiel gegen die Wildcats wurde 2 mal 15 Minuten gespielt. Wir begannen sehr beherzt und Leonie brachte uns bereits nach 3 Minuten durch ein wunderschönes Tor von links aussen ins lange Eck in Führung. Jetzt war der Turniersieg zum Greifen nah! Die Wildcats bäumten sich noch einmal auf und Clara konnte wieder einige gefährliche Gelegenheiten der Gegnerinnen zunichte machen. Es sollte bis zur vierten Minute der zweiten Halbzeit dauern, bis Xenia nach einem tollen Alleingang den Puck mit der Außenseite ihres Schlägers das zweite Tor erzielte. Wir gewannen das Finale verdient mit 2:0. Von den 4 Kästen Egger-Bier gaben wir jeweils einen an die Freising Icebears und den EV Pfronten ab, da diese ansonsten ohne Bierkasten nach Hause gefahren wären.

LG Christian Thierolf

Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 20:33 (liane.reichelt)

  • Saison 2019/20 wird vorzeitig beendet! (11.03.2020)

  • (01.03.2020)

  • Neujahrsevent! (05.02.2020)

  • Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt❗️ (23.12.2019)

  • Markus lädt zum Grillen ein! (21.09.2019)

  • Erfolgreiches Camp-Wochenende in der Arena! (02.09.2019)

  • Abschlußevent - Tripsdrill (21.07.2019)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 259978 | ~ Besucher pro tag: 57.7 | Besucher heute: 18